• 2021-1

  • 2021-2

  • 2021-3

Fachstelle für interkulturelle Männerarbeit (F i M)

Was ist F i M?
Die Fachstelle Interkulturelle Männerarbeit (F i M) ist ein Projekt des Caritasverbandes für den Landkreis Lörrach und wird vom Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg finanziell gefördert.

Warum Männerarbeit?
Trotz sich verändernder Geschlechterrollen und der Pluralisierung von Lebensformen ist für viele Männer „traditionelle Männlichkeit“ immer noch handlungsleitend. Männer und Frauen haben unterschiedliche Herangehensweisen bei der Bewältigung von Problemen und Krisen. Männer tun sich oft schwer damit, sich Probleme einzugestehen und nach Hilfe zu suchen. Es erfolgt auch meistens keine reflektierte Auseinandersetzung mit der eigenen Konstruktion von Männlichkeit. Vielmehr orientieren sich Männer an den geltenden Stereotypen von Männern und Frauen.

Die Herkunft und Sozialisation des Mannes spielen hier oft eine entscheidende Rolle: Erwartungen und Anforderungen an das männliche Geschlecht können sich in der Herkunfts- und Aufnahmegesellschaft drastisch voneinander unterscheiden, was zur Frustration und zum enormen Druck auf den Mann führen und in einer Krise enden kann, von der mehrere betroffen sein können.

Was bietet F i M?
Unsere Zielgruppe sind männliche Jugendliche und Männer aller Herkunften.
Unser Ziel ist, Männer zu befähigen, eigene Ressourcen in der Krisensituation zu erkennen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.

Fachstelle interkulturelle Männerarbeit bietet mit den Schwerpunkten Männlichkeit und interkulturelle Sensibilität eine individuelle Beratung als Hilfe zur Bewältigung verschiedener Krisensituationen im Leben eines Mannes. Ethnische, religiöse und kulturelle Zugehörigkeiten sowie das Geschlecht des Klienten (und des Beraters selbst) werden als ein wesentlicher Teil des Beratungsprozesses wahrgenommen: als Ressource und Herausforderung zugleich.

Anlass zur Beratung können unter anderem folgende Themen werden:

  • Rolle des Mannes in der Familie, sozialen Umgebung, Arbeitswelt und Gesellschaft und damit verbundene Risiken und Konflikte.
  • traditionelle und moderne Rollenbilder des Mannes und der Frau.
  • Werte und Normen der Geschlechterpolitik in Deutschland, Gleichstellung von Frau und Mann.
  • Männer und Gewalt.

Im Bereich Prävention bieten wir Informationsveranstaltungen und Gruppendiskussionen, in denen wir uns mit allen Fragen zur Männlichkeit, Männerrolle und Männerselbstbild auseinandersetzen.

Wie arbeiten wir?
Wir beraten kompetent und kostenlos und bieten ein unverbindliches Erstgespräch.
Wir unterliegen der Schweigepflicht, alle Daten werden von uns datenschutzkonform behandelt.
Termine sind nach Vereinbarung möglich, Anmeldung über die
 
E-Mail: lenar.minubai[at]caritas-loerrach.de

Kontakt

Lenar Minubai

Tel. 0160 95 19 40 35
E-Mail: Lenar.Minubai(at)caritas-loerrach.de