• 2020-1

  • 2020-2

  • 2020-3

  • 2020-4

Demenzberatungsstelle Lörrach

Hilfen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige.

Viele Menschen verändern im Alter ihr Verhalten. Aktive und aufgeschlossene Personen meiden plötzlich Kontakte, ziehen sich zurück und werden unruhig und ängstlich. Dies sind oftmals Symptome von Altersdemenz.
Unter Demenz versteht man eine fortschreitende Erkrankung des Gehirns, deren häufigste Form die Alzheimer Krankheit ist.
Symptome einer Demenz sind zunehmende Vergesslichkeit, zeitliche und/oder räumliche Orientierungsstörungen und Beeinträchtigungen der Sprache und Handlungsfähigkeit. Im Verlauf der Erkrankung sind die betroffenen Menschen immer mehr auf Hilfe angewiesen.
Für Angehörige entsteht auf Dauer eine hohe Belastung, die sie kaum allein bewältigen können.

Die Caritas MitarbeiterInnen beantworten Ihnen gerne alle Fragen zum Thema Demenz.

Das Angebot „Hilfen bei Demenz“ umfasst

 

  • Möglichkeiten der diagnostischen Abklärung
  • Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten
  • Kommunikation mit Menschen mit Demenz
  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Ambulante Betreuungsangebote
  • Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Rechtliche Betreuung
  • Angehörigengesprächskreise
  • Unterstützung bei psychischer Belastung aufgrund von Pflege und Betreuung
  • Ausfüllen von Formularen
  • Alle Fragen zum Thema Demenz und rund um die Pflegeversicherung


Informationsveranstaltungen

Gesprächskreise für Angehörige zum Gedanken- und Informationsaustausch
Schulungen und Vorträge zum Thema Demenz.

Die angebotenen Hilfen und Unterstützung bei Demenz sowie die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Nähere Auskunft zu unserem differenzierten Angebot „Hilfen bei Demenz“ erhalten Sie im pdf-Flyer.

Unterstützt aus Mitteln der gesetzlichen Pflegeversicherung.

Kontakt

Graziella Scholer
Fachbereichsleiterin Altenhilfe & Demenz

Haagener Strasse 15A
79539 Lörrach

Tel. (07621) 92 75-21
Fax (07621) 92 75-38
graziella.scholer(at)caritas-loerrach.de

Termine nach Vereinbarung.